x

Herren

Rückblick und Ausblick


Unsere 1. Herrenmannschaft spielt auch in der Saison 2021/22 in der Bezirksliga Donau/Iller. Und das nun schon im siebten Jahr in Folge.

Die vergangene Saison 2020/21 lief gerade mal zwei Monate, dann wurde der Spielbetrieb vom Württembergischen Fußballverband aufgrund der erneuten explosionsartigen Verbreitung des Corona-Virus ausgesetzt.

Im April 2021 hat dann der Beirat des WFV entschieden, die laufende Meisterschaftsrunde 2020/21 zu beenden. Da die erforderliche Anzahl von Spielen für eine sportliche Wertung nicht erreicht werden konnte, bleibt als Konsequenz daraus nur die Annullierung der Saison.

Zum Zeitpunkt der Annullierung belegten wir mit zwei Siegen, vier Unentschieden und einer Niederlage, den 8. Platz in der Bezirksliga Donau/Iller.

 

Die 2. Herrenmannschaft belegte Platz 10. Bis zum Tag des Abbruchs hatten wir zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto.

 

Bei der Ersten geht Coach Alexander Wagner in seine zweite Saison. Die Saison 2021/22 wird eine knallharte werden. In der Bezirksliga mit verschärftem Abstieg messen sich erneut 18 Mannschaften. Daher ist die Zielsetzung recht einfach. Wir wollen so früh wie möglich den Klassenerhalt klar machen. Bei der Zweiten geht Tobias Häderer in seine dritte Spielzeit als Trainer. In der Kreisliga B4 sind es 16 Mannschaften, die um Punkte kämpfen. Absteiger gibt es hier keine.

 

Verstärkt werden beide Teams durch folgende Neuzugänge: Dalibor Bauer (SV Thalfingen), David Weith (SV Göttingen), Pablo Fronius (RSV Ermingen), Finn Kürner (VfL Ulm Jugend), Hannes Gunkel (TSG Söflingen Jugend), Tim Fröhlich, Max Krivan, Moritz Pufall, Jannik Schlumpberger und Paul Wohlfrom (alle eigene Jugend).

Verlassen haben uns Maximilian Schweizer (TSV Neu-Ulm), Fabian Scholz (VfB Ulm), Marco Testa, Ümit Taskin (beide FC Burlafingen), Christopher Wachsmann (VfL Ulm).

Außerdem hat Tobias Widmer seine aktive Fußballkarriere beendet. Nach 481 Spielen im Trikot des SVJ hängt er seine Kickschuhe nun an den Nagel. Vielen Dank Tobi, für eine tolle Zeit und für deinen Einsatz in all den Jahren. Wir wünschen dir alles Gute für deine Zukunft.

 

Wir wünschen Alex und Tobse und allen Spielern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Mögen auch in dieser Spielzeit die gesteckten Ziele erreicht werden.