x

Herren

Rückblick und Ausblick


Unsere 1. Herrenmannschaft spielt auch in der Saison 2019/20 zum fünften Mal in Folge in der Bezirksliga Donau/Iller. Das Ziel Klassenerhalt wurde in der vergangenen Saison vier Spieltage vor dem Saisonende erreicht und wir belegten in der Abschlusstabelle mit 37 Punkten und einem Torverhältnis von 69:60 den 11. Tabellenplatz. Man kann aber sagen, dass die Saison nicht ganz nach unseren Vorstellungen verlief, freuen uns am Ende aber dennoch über das Erreichen des Minimalziels.

Personell hat sich zu Beginn dieser Saison wenig verändert. Klaus Loser greift in seinem 11. Trainerjahr auf einen größtenteils unveränderten Kader zurück.

Wieder an Bord ist Laurin Schmidt, der nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt zurückkehrt. Neu an Bord ist Safi Kalala, der vom SF Dornstadt nach Jungingen wechselte.

Verlassen hat uns leider Florian Ufschlag, der in der vergangenen Saison mit 17 Saisontoren einen bedeutenden Anteil am Klassenerhalt beisteuerte. Er nahm eine neue Herausforderung beim Landesligisten TSV Neu-Ulm an. Außerdem beendete Fabian Lingner nach 237 Spielen im Trikot des SVJ seine Fußballkarriere.

 

Unsere 2. Herrenmannschaft belegte am Ende mit 34 Punkten und einem Torverhältnis von 51:52 einen guten 5. Tabellenplatz. Das Ziel von Trainerneuling Tobias Häderer, das Potential der Mannschaft auf den Platz zu bekommen, wurde größtenteils erreicht und am Ende freuten wir uns über einen einstelligen Tabellenplatz in der Kreisliga B4.

Auch in der Zweiten gibt es wenig Veränderungen. Mit Michele Testa (VfL Ulm) und Sebastian Grauling (TSV Bernstadt) kehrten zwei bekannte Gesichter zurück zum SVJ. Marc Polzer hingegen beendete seine Fußballkarriere und Sahin Bozdogan wechselte zum VfB Ulm.

 

Beiden Trainern und allen Spielern wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Mögen auch in dieser Spielzeit die gesteckten Ziele erreicht werden.