x

Home

Grußwort der Abteilungsleitung


Liebe Mitglieder und Freunde des SVJ,

 

Mit über 300 Mitgliedern sind wir, die Abteilung Fußball des SV Jungingen, die zweitgrößte Abteilung des Sportvereins in Jungingen.

 

Unser aktiver Bereich besteht aus vier Mannschaften. Die 1. Frauenmannschaft spielt in der Verbandsliga, die neu gemeldete 2. Frauenmannschaft startet in der Bezirksliga. Die 1. Herrenmannschaft geht in der Bezirksliga auf Punktejagd, die 2. Mannschaft in der Kreisliga B4.

 

Auch im Jugendbereich sind wir stark aufgestellt. Bei den Jungs können wir 13 Mannschaften von den Bambini bis zu den A-Junioren stellen. Seit vielen Jahren besteht bei diesen Mannschaften eine sehr erfolgreiche Kooperation mit unseren Nachbarvereinen SC Lehr und SV Mähringen. Die Kooperation der A-Jugend geht inzwischen sogar bis Dornstadt, Tomerdingen und Scharenstetten. Wir haben außerdem sieben Mädchenmannschaften von den E- bis zu den B-Juniorinnen im Spielbetrieb. Auch hier besteht eine Spielgemeinschaft. Die B-Juniorinnen kooperieren mit dem TSV Westerstetten.

 

Ein wichtiger Punkt für die Erfolge im aktiven Bereich, ist die engagierte Arbeit im Jugendbereich. Jahr für Jahr gelingt es den Trainerteams zahlreiche „Eigengewächse“ in die Mannschaften einzubauen. Dies ist seit jeher unser Weg, von dem wir auch künftig nicht abweichen werden. Auf diesem erfolgreichen Weg begleiten uns jedes Jahr zahlreiche ehrenamtliche Jugendtrainer*innen. Ohne deren Engagement wäre das nicht möglich.

 

Natürlich steht das Sportliche im Vordergrund. Dafür fordern unserer Trainer*innen die richtige Einstellung und fördern den Teamgeist. Aber auch der Spaß am Spiel kommt bei uns nie zu kurz. Darüber hinaus sind Respekt und Toleranz in unserem Verein Werte, die wir leben und vermitteln wollen.

 

Mitglied in der Fußballabteilung zu sein, bedeutet aber nicht nur Fußball zu spielen. Man nimmt auch am Vereinsleben teil. Denn auch außerhalb des Fußballplatzes ist in unserer Abteilung einiges geboten. Zahlreiche Teamevents lockern den Fußballalltag auf. Das angenehme Miteinander fördert die Kameradschaft und das zahlt sich schon seit vielen Jahren aus. Neuzugänge fühlen sich sehr schnell wohl und gut aufgehoben in ihrer neuen sportlichen Umgebung.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei all denen herzlich bedanken, die ihren Teil zu all dem beitragen. Vielen Dank dafür!

 

Zum Schluss wünschen wir allen Trainer*innen und allen Spieler*innen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Mögen auch in dieser Spielzeit die gesteckten Ziele erreicht werden.

 

Matthias Junginger   Kai Müller   Gabi Baiker

Abteilungsleitung